Kulturgeschichte in der Schweiz – eine historiografische Skizze
Histoire culturelle en Suisse – une esquisse historiographique
Traverse 2012/1
Traverse. Zeitschrift für Geschichte – Revue d’histoire (ISSN 1420-4355), Band 2012
Broschur
2012. 288 Seiten
ISBN 978-3-905315-55-4
CHF 28.00 / EUR 24.00 
  • Kurztext
  • Autor/in
  • Einblick
  • Buchreihe
  • Service
Nach der Wirtschaftsgeschichte (1/2010) und der Sozialgeschichte (1/2011) wird sich das dritte historiografische Sonderheft 1/2012 mit den Entwicklungen, Ausprägungen und Desideraten kulturgeschichtlicher Ansätze in der Schweiz beschäftigen.
Die Beiträge präsentieren Forschungsüberblicke und stellen Fragen zum aktuellen Status der Kulturgeschichte der Schweiz. Dabei werden klassische Felder, Themen und Materialien wie die Geschichte der Ideen, Repräsenta­tionen und Praktiken ebenso in den Blick genommen wie die neuere Kultur­geschichte der Bilder, Medien und Objekte. Zwei weitere Beiträge liefern einen Blick von aussen auf die Schweizer Kulturgeschichte und einen historiografischen Überblick auf verschiedene Zugriffsweisen kulturgeschichtlicher Problemstellungen.
Après les numéros consacrés à l’histoire économique (1/2010) et à l’histoire sociale (1/2011), le troisième numéro spécial historiographique s’intéresse à l’histoire culturelle en Suisse en réfléchissant sur ses développements, ses démarches et ses lacunes. Les différentes contributions présentent des aperçus de la recherche et questionnent le statut actuel de l’histoire culturelle en Suisse. Sont évoqués tant les thématiques, les champs et les matériaux traditionnels comme l’histoire des idées, des représentations et des pratiques que ceux de la «nouvelle» histoire culturelle des images, des médias et des objets. Deux contributions s’intéressent en outre à jeter un regard extérieur sur l’histoire culturelle suisse et à proposer un aperçu historiographique sur différentes manières d’aborder les problématiques d’histoire culturelle.


Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag


Anja Rathmann-Lutz ist Historikerin und Kunsthistorikerin. Seit 2005 arbeitet sie als Assistentin am Historischen Seminar der Universität Basel. 2010 ist ihre Dissertation «Images» Ludwigs des Heiligen im Kontext dynastischer Konflikte des 14. und 15. Jahrhunderts erschienen. Sie forscht an einem Habilitationsprojekt zur «Wahrnehmung von Veränderung im Hochmittelalter».

Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag



Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag

Artikel

Einzelheft CHF 28 / EUR 24
Jahresabonnement CHF 75 / EUR 60
Abo für Studierende CHF 54 (nur in der Schweiz)

Die zweisprachige Zeitschrift versteht sich als Forum der Geschichtsforschenden in der Schweiz mit einem Horizont, der über Landes- und Fachgrenzen hinausreicht. «Traverse» ist sowohl eine historische Fachzeitschrift als auch ein Organ, das einem interessierten Publikum Einblick in aktuelle historische Forschung gib und deren Beitrag zu gesellschaftlich relevanten Fragen diskutiert. Zudem versteht sich die Zeitschrift auch als Publikationsorgan für jüngere Forschende.

Cette revue bilingue se définit comme un forum pour les historiennes et historiens suisses et s’efforce de dépasser les frontières nationales et entre les disciplines. «Traverse» est non seulement une revue d’histoire mais aussi un organe qui offre à tout public intéressé une entrée dans la recherche historique récente et apporte sa contribution à des débats de société. La revue favorise en particulier la publication de jeunes chercheuses et chercheurs.