Ausgewählte Rezensionen

«Dieses Buch empfiehlt sich durch akribische Recherche, Lesbarkeit und einen kritischen Ton gegenüber Autoritäten, die Beigabe von Interviews und Gastbeiträgen sowie eine gelungene Auswahl von Illustrationen und Übersichten im Anhang.» Stiftung Sponsoring

  • Oliver Meier, Michael Feller, Stefanie Christ
    Der Gurlitt-Komplex

    Bern und die Raubkunst

    2017. Gebunden
    CHF 42.00 / EUR 38.00 

«Nach dem grossartigen Werk ‹Des Burgers Buch› über Stadtberner Privatbibliotheken im 18. Jahrhundert legt der bis 2018 an der Universität Bern wirkende Historiker Norbert Furrer ein zweites in jeder Hinsicht gewichtiges Werk über die Stadtberner Privatbibliotheken der frühen Neuzeit vor.» H-Soz-Kult

  • Norbert Furrer
    Des Burgers Bibliothek

    Persönliche Buchbestände in der Stadt Bern des 17. Jahrhunderts

    2018. Gebunden
    CHF 78.00 / EUR 78.00 

«Die Lektüre ist nicht nur [wegen der Aufsätzen von Menschen, die Opfer von Zwangsmassnahmen waren – SG] aufwühlend, sondern auch weil dank der Forschungsarbeit allmählich deutlich wird, welche Auswüchse dieses Unrechtssystem zeitigte und wie lange es in der Gesellschaft hingenommen oder mitgetragen wurde.» notabene

«Wie viele Betroffene es im Kanton Zürich waren, ist paktisch nicht zu ermitteln. Laut Gnädinger waren es Tausende und Abertausende.» Tages-Anzeiger

  • Beat Gnädinger, Verena Rothenbühler (Hg.)
    Menschen korrigieren

    Fürsorgerische Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen im Kanton Zürich bis 1981

    2018. Leinen
    CHF 38.00 / EUR 38.00 

«Man stelle sich das vor: man hat keine Straftat begangen und wird dennoch in eine Anstalt gesperrt, fremdplatziert, vielleicht sogar sterilisiert. Nur deshalb, weil man in den Augen von Behörden nicht den gesellschaftlichen Normen entspricht. Vor 1981 war dies das Schicksal einer grossen Zahl von Jugendlichen und Erwachsenen – ein von einer breiten gesellschaftlichen Akzeptanz getragenes Unrecht.» Surprise

  • Organisierte Willkür

    Administrative Versorgungen in der Schweiz 1930–1981

    Schlussbericht

    2019. Halbleinen
    CHF 38.00 / EUR 38.00 

«In der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen wurden jahrelang nicht zugelassenen Medikamente an Patienten getestet. Dreh- und Angelpunkt war der damalige Psychiater und Klinikdirektor Roland Kuhn.» Fernsehbeitrag (6.16 Minuten), Schweiz aktuell

  • Marietta Meier, Mario König, Magaly Tornay
    Testfall Münsterlingen

    Klinische Versuche in der Psychiatrie, 1940–1980

    2019. Gebunden
    CHF 38.00 / EUR 38.00 

«L’ouvrage représente une excellente contribution à l’histoire des statistiques en Suisse. Le sujet est original et comble une lacune dans l’historiographie. Enfin, le livre, écrit dans une langue agréable et claire, démontre bien que les statistiques ont plus à dire que ce que l’oeil non aguerri y descelle habituellement.» Traverse

«Die Studie zeigt anschaulich und mit theoretischen Referenzen konzise hergeleitet auf, wie Datenerhebungen Schule veränderten [und] schärft den Blick dafür, wie sich Entscheidungen legitimieren lassen.» Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften

  • Thomas Ruoss
    Zahlen, Zählen und Erzählen in der Bildungspolitik

    Lokale Statistik, politische Praxis und die Entwicklung städtischer Schulen zwischen 1890 und 1930

    2018. Gebunden
    CHF 44.00 / EUR 44.00 
    2018. E-Book (pdf)
    CHF 35.00 / EUR 35.00 

«Es ist ein beklemmendes Werk, das nicht nur einzelnen Frauen eine Stimme gibt, sondern auch die historischen Hintergründe aufarbeitet.» Schweiz am Wochenende

  • Silke Margherita Redolfi
    Die verlorenen Töchter

    Der Verlust des Schweizer Bürgerrechts bei der Heirat eines Ausländers. Rechtliche Situation und Lebensalltag ausgebürgerter Schweizerinnen bis 1952

    2019. Gebunden
    CHF 48.00 / EUR 48.00 

«Die Idee des Bandes überzeugt, anhand dieser acht Beiträge das Potenzial der Rats- und Gemeindeprotokolle der Stadt Zug für die Geschichtswissenschaft aufzuzeigen. Die sorgfältige Gestaltung des Buches trägt zum positiven Gesamteindruck bei.» SZG

«Ein herausragender Schatz ist damit für die Forschung zugänglich geworden» NZZ Geschichte

  • Peter Hoppe, Daniel Schläppi, Nathalie Büsser, Thomas Meier
    Universum Kleinstadt

    Die Stadt Zug und ihre Untertanen im Spiegel der Protokolle von Stadtrat und Gemeinde (1471–1798)

    2018. Gebunden
    CHF 38.00 / EUR 38.00 

«Onur Erdur erhellt in seinem vorzüglichen Buch den seinerseits sehr lebhaften Austauschraum zwischen den Diskurslandschaften des philosophischen und des biowissenschaftlichen Wissens in Frankreich von – en gros – 1960–1980. [...] Sein Buch stellt einen brillanten Wurf dar.» N.T.M. Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin

«Erdur's work is a major, brilliant contribution to the history of scientific and intellectual life in France.» Berichte zur Wissenschaftsgeschichte

  • Onur Erdur
    Die epistemologischen Jahre

    Philosophie und Biologie in Frankreich, 1960–1980

    2018. Gebunden
    CHF 48.00 / EUR 48.00