Die Schweiz als bedeutsamer Ort für die Reformation

Humanisten, Pfarrer und Theologen wirkten bis weit über die Landesgrenzen hinaus. Doch auch weniger bekannte Figuren und Themen sind Teil der «grossen» Geschichte und zeichnen ein keinseswegs eindeutigen Umbruch.

  • Peter Niederhäuser (Hg.)
    Verfolgt, verdrängt, vergessen?

    Schatten der Reformation

    2018. Gebunden
    CHF 38.00 / EUR 38.00 
  • Von Erasmus bis zum Sonderbundskrieg

    Grundlagen und Wirkung der Schweizer Reformation

    2018. Broschur
    CHF 34.00 / EUR 34.00 

Zürich in den langen Sechzigern

«68» steht für studentische Bewegung, Streiks und Strassenschlachten in Berlin, Paris oder Zürich, ebenso für den Protest gegen den Vietnamkrieg, für den Prager Frühling oder das Experimentieren mit neuen Lebensstilen. Doch was war vor «68»? Welche Reformströmungen entwickelten sich unabhängig und jenseits davon? Dieser Sammelband vereint Beiträge, die unter anderen bildungspolitische, stadtplanerische, verkehrspolitische und kulturelle Bestrebungen zwischen 1950 und 1970 im Raum Zürich beschreiben und zu den Ereignissen innerhalb der Schweiz und der Welt in Beziehung setzen.

  • Regula Schmid, Gisela Hürlimann, Erika Hebeisen (Hg.)
    Reformen jenseits der Revolte

    Zürich in den langen Sechzigern

    2018. Broschur
    CHF 48.00 / EUR 48.00 

70 Jahre Flughafen Zürich

Der Flughafen Zürich feiert sein 70-jähriges Bestehen. SRF hat zur Geschichte des Flughafens Zürich den Historiker Sandro Fehr interviewt.

Sandro Fehr hat in seiner Dissertation erstmals die Geschichte der Flughäfen, der Flugplätze und der Flugsicherung in der Schweiz von den Anfängen bis zum Ende des 20. Jahrhunderts umfassend dargestellt.

  • Sandro Fehr
    Die Erschliessung der dritten Dimension

    Entstehung und Entwicklung der zivilen Luftfahrtinfrastruktur in der Schweiz, 1919–1990

    2014. Gebunden
    CHF 58.00 / EUR 52.00 
  • Benedikt Meyer
    Im Flug

    Schweizer Airlines und ihre Passagiere, 1919–2002

    2015. 2. Auflage 2016.
    Gebunden CHF 58.00 / EUR 52.00 

Fürsorgerische Zwangsmassnahmen aufarbeiten

Wissenschaft und Politik arbeiten seit einiger Zeit die Geschichte der Verdingkinder, der Fremdplatzierungen und der Heimerziehung in der Schweiz auf. Im Chronos Verlag sind bereits mehrere Publikationen zu diesem Thema erschienen und weitere in Vorbereitung.

  • Beat Gnädinger, Verena Rothenbühler (Hg.)
    Menschen korrigieren

    Fürsorgerische Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen im Kanton Zürich bis 1981

    erscheint im Dezember 2018
  • Gisela Hauss, Thomas Gabriel, Martin Lengwiler (Hg.)
    Fremdplatziert

    Heimerziehung in der Schweiz, 1940–1990

    erscheint im Oktober 2018
  • Clara Bombach, Thomas Gabriel, Samuel Keller, Nadja Ramsauer, Alessandra Staiger Marx
    Zusammen alleine

    Alltag in Winterthurer Kinder- und Jugendheimen 1950–1990

    2017. Gebunden
    CHF 44.00 / EUR 44.00 

Herkunft, Migration und Identität

Die Doppeladler-Jubelgesten der Torschützen der Schweizer Fussballnationalmannschaft Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri entfachten in der Schweiz aufs Neue die Diskussion um Loyalität und Nationalität, Herkunft und Identität. Wie Jugendliche mit Wurzeln in unterschiedlichen Kultur Ihre Identität auszubilden suchen, belegt die Studie von Christian Ritter eindrücklich. Im Zentrum stehen die Aneignung und Nutzung von Symbolen und Narrativen aus Jugend- und Populärkultur sowie aus nationalen Diskursen, die zu neuen Erzählungen des «Balkanisch-Seins» verwoben werden.

  • Christian Ritter
    Postmigrantische Balkanbilder

    Ästhetische Praxis und digitale Kommunikation im jugendkulturellen Alltag

    2018. Gebunden
    CHF 48.00 / EUR 48.00 
    2018. E-Book (pdf)
    CHF 38.00 / EUR 38.00 

Frauenquoten in Wirtschaft und Politik?

In der Schweizer Politik wird zurzeit intensiv über Frauenquoten für Führungspositionen diskutiert. Fabienne Amlinger schildert, wie und mit welchem Erfolg Frauen unterschiedlicher politischer Überzeugung nach 1971 ihre Anliegen in der männlich dominierten Politik umzusetzen trachteten und einen Teil der politischen Macht beanspruchten.

  • Fabienne Amlinger
    Im Vorzimmer der Macht?

    Die Frauenorganisationen der SPS, FDP und CVP, 1971–1995

    2017. Gebunden
    CHF 58.00 / EUR 58.00