Geschichte
Sprache
Kultur
Philosophie

«Es gibt derzeit kein historisches Werk, das diese Epoche für Zürich nur annähernd so umfassend abhandelt.»

«Vor kurzem ist im Zürcher Chronos-Verlag sein Buch über die Stadt Zürich im 20. Jahrhundert erschienen. Über 400 Seiten dick, reich illustriert, unterhaltend und auch für interessierte Laien verständlich geschrieben. Es gibt derzeit kein historisches Werk, das diese Epoche für Zürich nur annähernd so umfassend abhandelt.» (Helene Arnet, Tages-Anzeiger, 7. Juli 2022)

Im Journal B gerade erschienen. Eine Rezension zum Buch «Kinder beobachten» von Urs Hafner

«Urs Hafner hat mit vielen Beispielen aus Krankenakten ein lebendiges Buch geschrieben über die Entwicklungen von Forschungs- und Arbeitsweise einer kinderpsychiatrischen Institution am Rand von Bern. Und er ist dabei auf Fragen gestossen, die weit über Bern hinaus zum Nachdenken anregen.»


Karl Heinrich Fehrlin
Katrin LuchsingerRené Specht
Die Schizophrenie
2022. Gebunden
ISBN 978-3-0340-1668-1
CHF 48.00 / EUR 48.00 
Helmut Meyer
Die kleine grosse Stadt

Zürich im 20. Jahrhundert

2022. Gebunden
ISBN 978-3-0340-1675-9
CHF 48.00 / EUR 48.00 
Antonia Schmidlin, Hermann Wichers
Versorgt, ausgewiesen, in den Tod geschickt

Das Leben des jüdischen Elsässers Gaston Dreher (1907–1944)

2022. Gebunden
ISBN 978-3-0340-1679-7
CHF 38.00 / EUR 38.00 
Urs B. Leu
Johann Jakob Scheuchzer (1672–1733)

Pionier der Alpen- und Klimaforschung

2022. Gebunden
ISBN 978-3-0340-1690-2
CHF 38.00 / EUR 38.00 
Karin Bauer
Im Spannungsfeld privater Anliegen und öffentlicher Interessen

Vormundschaft im Kanton Thurgau, 1962–2012

2022. Gebunden
ISBN 978-3-0340-1664-3
CHF 48.00 / EUR 48.00 
Urs Hafner
Kinder beobachten

Das Neuhaus in Bern und die Anfänge der Kinderpsychiatrie, 1937–1985

2022. Gebunden
ISBN 978-3-0340-1673-5
CHF 28.00 / EUR 28.00 
Laura Decurtins
Der Bündner Komponist Gion Antoni Derungs (1935–2012)

Eine musikalische Biografie

2022. Gebunden
ISBN 978-3-0340-1666-7
CHF 48.00 / EUR 48.00 
C. A. Loosli, Jonas Fränkel
Fredi LerchDominik Müller
«… dass wir beide borstige Einsiedler sind, die zueinander passen»

Aus dem Briefwechsel, 1905–1958

Unter Mitarbeit von Jael Bollag und Erwin Marti

2022. Gebunden
ISBN 978-3-0340-1653-7
CHF 58.00 / EUR 58.00