Die Jugoslawienkriege in Geschichtskultur und Geschichtsvermittlung
Broschur
Erscheint im Juli 2020. ca. 232 Seiten, ca. 5 Abbildungen s/w., 4 Tabellen
ISBN 978-3-0340-1582-0
  • Kurztext
  • Autor/in
  • Einblick
  • Service

In der Schweiz leben zahlreiche Menschen mit Bezug zum ehemaligen Jugoslawien und zu den Jugoslawienkriegen, unter ihnen viele Schülerinnen und Schüler. Für sie wie für die gesamte Gesellschaft scheint es dringlich, das Thema Jugoslawien der Geschichtsvermittlung zu erschliessen.
Zwar tauchen die Jugoslawienkriege in Lehrmitteln auf, doch findet bis anhin kaum eine geschichtsdidaktische Auseinandersetzung darüber statt. Aufgrund der Komplexität des Themas steht die Vermittlungspraxis vor grossen Herausforderungen. Der Band nimmt eine Situations­bestimmung vor, analysiert geschichtskulturelle Mani­festationen und lotet Möglichkeiten bei der Behandlung der Jugoslawienkriege im Geschichtsunterricht aus.


Prof. Dr., ehem. Leitung Politische Bildung und Geschichtsdidaktik der PH FHNW am Zentrum für Demokratie Aarau ZDA.
Schwerpunkte: Migrations-, Geschlechtergeschichte, Eugenik und Sozialpolitik, Politische Bildung, Geschichtskultur.


Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag


Dr. phil. des., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Politische Bildung und Geschichtsdidaktik der PH FHNW in Aarau.