Kein Buchumschlag vorhanden
Zwischen Pfrund und Predigt
Die protestantische Pfarrfamilie auf der Zürcher Landschaft im ausgehenden 18. Jahrhundert
Broschur
1988. 336 Seiten, 25 Abbildungen s/w.
ISBN 978-3-905278-30-9
CHF 44.00 / EUR 24.50 
  • Kurztext
  • Autor/in
Am Beispiel der protestantischen Pfarrfamilie auf der Zürcher Landschaft beleuchtet die Studie Fragen im Bereich Religion, Kirche, Staat, Familie und Ehe. Familienbilder, Ehe- und Erziehungskonzepte am Vorabend des bürgerlichen Zeitalters mit ihren Emanzipationschancen und -grenzen, die Wirkung einer erhöhten religiösen Kompetenz bei den Pfarrern, der Zusammenhang zwischen sozialer Schichtung und ihrer symbolischen Darstellung werden auf dem Hintergrund allgemeiner kultureller Deutungsmuster des ausgehenden 18. Jahrhunderts interpretiert.
Der Autor untersucht aber auch die lebensweltlichen Realitäten: Fragen nach der Pfründungsstruktur, dem Pfründungsmanagement, nach Einkommen, Vermögen und Statussicherung, ferner Probleme wie Pfründenjagd, Karrierebewusstsein, Chancen des sozialen Aufstiegs und Heiratsstrategien werden eingehend erörtert.
Mit interdisziplinären Fragestellungen wird das Phänomen «protestantisches Pfarrhaus» kritisch untersucht und in seinem historischen Kontext interpretiert.

David Gugerli, geb. 1961, ist ordentlicher Professor für Technikgeschichte an der ETH Zürich. In seinen Forschungsprojekten beschäftigt er sich mit der Geschichte der Energieversorgung, der technisch-wissenschaftlichen Erfassung von Räumen, der Entwicklung digitaler Telekommunikationsweisen und der Genese des technisierten menschlichen Körpers.


Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag


Herausgeberin der Reihe