Schaffhauser Jazzgespräche

Edition 02

Broschur
2007. 144 Seiten, 13 Abbildungen s/w.
ISBN 978-3-0340-0863-1
CHF 24.80 / EUR 16.80 
  • Kurztext
  • Autor/in

Sound of Surprise - Klang der Überraschung. Was Jazz ist, darüber wird gestritten, seitdem Jazz gespielt wird. Innovative Persönlichkeiten, neue Technologien, Grenzüberschreitungen in unbekannte Musikkulturen, fremde Genres und neue Medien verändern die Musik und halten den Jazz in Bewegung. An den Schaffhauser Jazzgesprächen - einer Veranstaltung des Schaffhauser Jazzfestivals - debattieren MusikerInnen, VeranstalterInnen, GeldgeberInnen, JournalistInnen und ProduzentInnen über den Stand der aktuellen Entwicklung. Der zweite Band der Schaffhauser Jazzgespräche ist ein Konzentrat der Veranstaltungen von 2005 und 2006. Er macht eine Standortbestimmung des heutigen Jazz, stellt Fragen an die Förderungspolitik und zur Lage der JazzmusikerInnen, Jazzfestivals, Clubs und Jazzschulen. Themen wie «Jazzförderung im Umbruch - Zu viel zum Sterben, zu wenig zu Leben», «Welche Lobby braucht der Jazz?» oder «Wenn der Jazz jodelt - Jazz, Volksmusik und Swissness» sorgen für Zündstoff.

Mit Beiträgen von Christian Broecking, Marianne Doran, Barbara Gysi, Toni J. Krein, Urs Leimgruber, Christoph Merki, Christian Rentsch, Peter Rüedi, Isolde Schaad, Urs Schnell, Martin Schütz, Frank von Niderhäusern, Peter Weber u.a.


(*1959) gründete 1990 zusammen mit Hans Naef das Schaffhauser Jazzfestival, das er bis heute zusammen mit Naef leitet. Er musiziert in diversen Formationen und lehrt seit 1990 an der Musikhochschule Luzern.


Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag