Frauen in der Landwirtschaft heute
Bäuerinnen im Kanton Zürich zwischen Lebenswelt und Berufsdenken
Zürcher Beiträge zur Alltagskultur, Band 6
Broschur
1998. 303 Seiten, 26 Abbildungen s/w.
ISBN 978-3-0340-1176-1
CHF 39.00 / EUR 32.00 
Vergriffen / Restexemplare beim Verlag
  • Kurztext
  • Autor/in
  • Buchreihe
  • Service
Gegenstand von Brigitte Stuckis Untersuchung über die aktuelle Situation von Bäuerinnen im Kanton Zürich sind die Themenkreise Familie, Arbeitswelt, soziale Beziehungen und individuelle Freizeitgestaltung, das Verhältnis der Bäuerinnen zur nichtbäuerlichen Gesellschaft und ihre Einstellung zu Umweltfragen. Entgegen landläufiger Auffassung sind die Bäuerinnen nicht besser vorbereitet als die Bauern, das Steuer in Richtung einer umweltverträglicheren Landwirtschaft oder einer marktgerechten Produktion zu lenken. Stuckis Buch zeigt auch, dass viele von ihnen in der gegenwärtig unsicheren Situation in der Landwirtschaft unvermittelt in die Rolle von Hoffnungsträgerinnen gelangen.

Bücher im Chronos Verlag

In dieser Publikationsreihe des Instituts für Populäre Kulturen der Universität Zürich stehen Dissertationen und Lizenziatsarbeiten im Vordergrund. Die Beiträge sind einem alltagskulturellen Zugang verpflichtet und umfassen historische und gegenwartsbezogene Probleme, Ethnografien von ländlichen und urbanen Lebenswelten, theoretische Diskussionen ebenso wie Analysen von konkreten Objekt- und Symbolkulturen.