Denkmalpflege in der Stadt Bern

Vierjahresbericht 2009–2012

Gebunden
2013. 397 Seiten, 180 Farbabbildungen
ISBN 978-3-0340-1192-1
CHF 58.00 / EUR 47.50 
  • Kurztext
  • Autor/in
  • In den Medien
  • Service

Welche exemplarischen Umbauten und Sanierungen wurden in der Unesco-Stadt Bern durchgeführt, warum ist der fachgerechte Umgang mit wertvoller Baukultur wichtig und was bedeutet er für Stadtbild und Lebensqualität? Der reich bebilderte Tätigkeitsbericht zeigt das kontinuierliche Wirken der Denkmalpflege in den letzten vier Jahren und spricht interessierte Laien genauso an wie Fachpersonen.
Bern ist eine schöne Stadt. Ihre Baukultur stellt eine wichtige Ressource dar, deren Erhalt und sorgfältige Weiterentwicklung Aufgabe der Denkmalpflege ist. Die kontinuierliche Arbeit der Denkmalpflege schlägt sich unverkennbar im Stadtbild nieder und ist letztlich die Voraussetzung für den Status der Berner Altstadt als Unesco-Weltkulturerbe. Zudem sorgt sie für Lebensqualität in den Quartieren.
Die vorliegende Publikation stellt die wichtigeren und die besonders anschaulichen Beispiele aus den letzten vier Jahren dieser konstruktiven denkmalpflegerischen Tätigkeit vor. Für Bernfreunde ist das Buch gleichzeitig ein Streifzug durch die Quartiere und eine Entdeckungsreise zu den wertvollen, von der Denkmalpflege betreuten Bauten.

leitet seit 2007 die Denkmalpflege der Stadt Bern. Er studierte Architektur an der ETH Zürich und promovierte 2006 bei Prof. Dr. Georg Mörsch. Nach mehrjähriger Berufspraxis als Architekt war er 2000–07 Bauberater in der Denkmalpflege der Stadt Zürich.


Bücher im Chronos Verlag

Pressestimmen

«Für Architektur- und/oder Bern-Freunde ist der 400-seitige, reichbebilderte Band gleichsam eine Reise sowohl durch das Unesco-Weltkulturerbe als auch durch die verschiedenen Quartiere der Stadt.»
Urs Wüthrich, Berner Zeitung


«Anhand des Beispiels Stadt Bern wird erkennbar, wie die Denkmalpflege für Qualität bei Umbau- und Renovierungsvorhaben zu sorgen sucht und damit das Image einer Stadt mitprägt. Eine dichte Packung, die mit der schönen Gestaltung und der gelungenen Bildauswahl weit mehr ist als lediglich ein Jahresbericht»
Peter Egli, Heimatschutz/Patrimoine