Spuren
Broschur
2006. 280 Seiten, 15 Abbildungen s/w.
ISBN 978-3-0340-0780-1
CHF 42.00 / EUR 28.00 
  • Kurztext
  • Autor/in
  • Einblick
Naturereignisse jeglicher Art und jeglichen Ausmasses (Kometen, Hurrikane, Erdbeben, Felsstürze, Regengüsse, Dürre usw.) hinterlassen Spuren. Dasselbe gilt für Lebewesen. Und wo der Mensch aktiv wird, aufbauend oder zerstörend, vervielfachen sich die Spuren: in der grossen äusseren Welt, im Atelier, im Büro und im Labor, in der Erinnerung und im Seelenleben der Nächsten, aber auch im Reagenzglas und im mikroskopischen Bereich der Teilchenphysik.
Unsere Welten, die materielle wie die geistige und die psychische, sind voll von Spuren, Fährten, Pisten. Und es ist zumindest beunruhigend, ja geradezu widernatürlich, wenn ein Ereignis keine Spuren hinterlässt oder wenn Dinge und Menschen spurlos verschwinden.
Spuren haben die Natur von Zeichen. Ob sichtbar oder im Unterbewussten vergraben, ob bloss erahnt oder klar erfasst, bilden sie ein Gegenwärtiges, das von etwas Vergangenem zeugt und zugleich auf etwas Zukünftiges verweisen kann. Deshalb auch ist der Mensch wesensmässig ein Spurenleser. Was er auch anstrebt, sucht, unternimmt, wissen will, er kommt nicht darum herum, Spuren zu deuten, sie zu verfolgen. Und sollte er sie verloren haben, wird er alles daran setzen, sie wieder aufzunehmen.

Kurt Schärer, Dr. phil. Privatdozent für Französische Literatur mit Schwergewicht auf Geistesgeschichte, Drama, Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Monographien über Gérard de Nerval und Pierre Jean Jouve. Artikel zu Pascal und Nerval, der Romantik, dem Symbolismus und über moderne französische Literatur.


Bücher im Chronos Verlag


Aufsätze im Chronos Verlag

Inhalt
Marco Baschera: Das Sichtbare als Spur des Unsichtbaren. Betrachtungen zu Kunst und Literatur
Marek Fischer: Spurensuche bei der Therapie von HIV-Infektionen
J. Jürgen Seidel: Ein Nonkonformist als Wohltäter. Religiöse und soziale Spuren Karl Josef von Campagnes (1751-1833) im Zürcher Oberland
Alfred Metzler: Genetische Spuren der Polio-viren und die Hoffnung auf eine Welt ohne Kinderlähmung
Sebastian Bott: Spuren des Göttlichen in der Natur. Überlegungen zur Mensch/Tier-Differenz im 18. Jahrhundert
Jürg Berthold: Die Spur des Menschen, der Mensch als Spur
Christina Vogel: Anwesend - abwesend: Spuren lesen als Aufgabe der modernen Lyrik
Rudolf Schwarzenbach: Spuren der Stadtentwicklung in den Zürcher Strassennamen
Jan Bauke: Gottes Spur(en). Zur philosophischen Dekonstruktion und theologischen Renaissance eines vielschichtigen Topos
Beatrice Wehrli: Gotthold Ephraim Lessing: Wahrheit als Spur im Begriff des Irrtums
Karin Stüber: Sprachliche Spuren der Kelten in der Schweiz
Albert A. Stahel: Das kriegsverwüstete Afghanistan: Spuren der Vergangenheit - und die Zukunft?
André C. Wohlgemuth: Dürfen Unternehmensberater Spuren hinterlassen?
Michael Andermatt: Junggesellenmaschinen. Spuren romantischer Liebe in der ästhetischen Moderne


Artikel
  • Prolog
  • Die Spur des Menschen, der Mensch als Spur
  • Spuren des Göttlichen in der Natur. Überlegungen zur Mensch/Tier-Differenz im 18. Jahrhundert
  • Gottes Spur(en). Zur philosophischen Dekonstruktion und theologischen Renaissance eines vielschichtigen Topos
  • Das Sichtbare als Spur des Unsichtbaren. Betrachtungen zu Kunst und Literatur
  • Sprachliche Spuren der Kelten in der Schweiz
  • Ein Nonkonformist als Wohltäter. Religiöse und soziale Spuren Karl Josef von Campagnes (1751–1833) im Zürcher Oberland
  • Das kriegsverwüstete Afghanistan. Spuren der Vergangenheit – und die Zukunft?
  • Das Wort als Spur und Zeugnis – Zwischen Realität und Fiktion
  • Gotthold Ephraim Lessing. Wahrheit als Spur im Begriff des Irrtums
  • Junggesellenmaschinen. Spuren romantischer Liebe in der ästhetischen Moderne
  • Eine Poetik der Spuren: Der französische Symbolismus
  • Anwesend – Abwesend: Spuren lesen als Aufgabe der modernen Lyrik
  • Spurensuche bei der Therapie von HIV-Infektionen
  • Genetische Spuren der Polioviren und die Hoffnung auf eine Welt ohne Kinderlähmung
  • Dürfen Unternehmensberater Spuren hinterlassen?