Kein Buchumschlag vorhanden
Stapferhaus Lenzburg (Hg.)
Anne Frank und wir
Broschur
1995. 200 Seiten, 140 Abbildungen s/w.
ISBN 978-3-905311-71-6
CHF 32.00 / EUR 19.00 
  • Kurztext
  • In den Medien
Generationen von Jugendlichen kennen das Tagebuch der Anne Frank. Anne Frank gilt weltweit als Symbol für Hoffnung und Toleranz in einer Welt von Diskriminierung und Krieg. Doch was hat Anne Frank mit uns, mit der Schweiz zu tun?
Die im vorliegenden Buch gesammelten Texte und Materialien stellen in leichtverständlicher Form die Geschichte Anne Franks in einen schweizerischen Kontext. Das Buch dokumentiert die Bezüge der Familie Frank zur Schweiz, verschafft Einblicke in die Flüchtlingspolitik während des Zweiten Weltkrieges, lässt Zeitzeugen zu Wort kommen und spricht gesellschaftliche und politische Entwicklungen der Gegenwart an. Ein Buch, das nicht nur informiert, sondern zur persönlichen Auseinandersetzung mit Geschichte und Gegenwart auffordert.

«Ein aufschlussreiches Buch, das im Kampf gegen Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus zum Nachdenken anregen und somit seinen Zweck erfüllen wird.»
Ruth Roduner-Grüninger, Tochter von Paul Grüninger, Heerbrugg

«The book ÐAnne Frank und wirð is a gem.»
Jack Polak, ehemaliger Direktor des Anne Frank Center USA, New York
Pressestimmen
«Ein aufschlussreiches Buch, das im Kampf gegen Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus zum Nachdenken anregen und somit seinen Zweck erfüllen wird.» Ruth Roduner-Grüninger, Tochter von Paul Grüninger, Heerbrugg

«This book is a gem.» Jack Polak, ehemaliger Direktor des Anne Frank Center USA, New York