Janick Marina Schaufelbuehl, Mario König (Hg.)

Schweiz – USA im kalten Krieg – Suisse – USA dans la guerre froide

Traveres 2009/2

Traverse. Zeitschrift für Geschichte – Revue d'histoire. Erscheint dreimal pro Jahr. Abopreis CHF 75.00 / EUR 60.00 ISSN 1420-4355, Band 2009
2009. 208 S., 25 Abb. Br. CHF 28.00 / EUR 18.80
ISBN 978-3-905315-47-9

Lieferbar | in den Warenkorb

Kurztext

Die Auseinandersetzungen der 1990er-Jahre um die nachrichtenlosen Vermögen warfen ein scharfes Licht auf die Beziehungen zwischen den beiden Staaten während und un­mittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg. Die nachfolgenden Jahrzehnte hingegen blieben weitgehend unbeleuchtet durch die schweizerische Geschichtswissenschaft.
Das Heft konzentriert sich auf die diplomati­schen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Beziehungen der beiden Länder. Ein Beitrag stellt die Entwicklung der schweizerischen Neutralitätspolitik im Umfeld der Schluss­akte von Helsinki (1975) dar. Ferner wird die Haltung schweizerischer Autoritäten gegenüber dem Konflikt in Vietnam sowie dem Castro-Regime in Kuba thematisiert. Die Problematik der schweizerischen Uranversorgung sowie die Auseinandersetzungen zwischen Bern und Washington bezüglich der Politik gegenüber Südafrika werden ebenfalls aufgegriffen.