Barbara Lüthi, Patricia Purtschert (Hg.)

Sicherheit und Mobilität – Sécurité et mobilité

Traverse 2009/1

Traverse. Zeitschrift für Geschichte – Revue d'histoire. Erscheint dreimal pro Jahr. Abopreis CHF 75.00 / EUR 60.00 ISSN 1420-4355, Band 2009
2009. 192 S. Br. CHF 28.00 / EUR 18.80
ISBN 978-3-905315-46-2

Lieferbar | in den Warenkorb

BeitragsautorInnen

Peter-Paul Bänziger
Dr. des., Studium der Geschichte und Philosophie in Zürich, 2004–2007 Mit­arbeiter im SNF-Forschungsprojekt Liebe Marta. Ratgeberkommunikation und die mediale Konstruktion sexueller Selbstverhältnisse im «Blick» (1980–1995) und in aktuellen Internetforen.
2008 Promotion mit der Dissertation Trauriger Sex. Körper, Beziehungen und Beratung im späten zwanzigsten Jahrhundert: eine Archivanalyse bei Philipp Sarasin (Zürich) und Marie-Luise Angerer (Köln). Forschungsschwerpunkte: Geschichte von Körpern und therapeutischen Anordnungen. pepa@fsw.uzh.ch

Wendy Brown
Professor of Political Science at the University of California, Berkeley. Her fields of interest include the history of political theory, 19th and 20th century Continental theory, critical theory, and cultural theory (including feminist theory, critical race theory, and postcolonial theory). Her books include Manhood and Politics: A Feminist Reading in Political Theory Lanham 1988; States of Injury: Power and Freedom in Late Modernity, Princeton 1995; Politics Out of History, Princeton 2001; Regulating Aversion: Tolerance in the Age of Identity and Empire, Princeton 2006. wlbrown@socrates.berkeley.edu

Christophe Farquet
Licencié en lettres. Depuis 2007, assistant diplômé en histoire contempo­raine à l’Université de Lausanne. Préparation d’une thèse de doctorat sur les négo­ciations internationales sur l’évasion fiscale et la double imposition durant l’entre-deux-guerres. Christophe.Farquet@unil.ch

Averell Hilfiker
Lic. phil., MAS in Information Science, Leiter des Zeitschriftendigitalisie­rungsprojekts retro.seals.ch, Mitarbeiter Koordinationsstelle «Elektronische Bibliothek Schweiz – E-lib.ch». Averell.hilfiker@library.ethz.ch

Konrad J. Kuhn
Lic. phil., Historiker, Lehrbeauftragter an der Universität Zürich, arbeitet an einer Dissertation zur Geschichte der schweizerischen Solidaritätsbewegung 1975–1995. Forschungsgebiete: Geschichte der Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie, Geschichte sozialer Bewegungen, politischer Konsum/consumerism, Geschichtspolitik und Wiedergutmachung. konradkuhn@access.uzh.ch

Barbara Lüthi
Wissenschaftliche Assistentin am Historischen Seminar der Universität Basel am Lehrstuhl Neuere Allgemeine Geschichte. Arbeitet an einem Projekt zu Si­cherheit und Mobilität in der US-amerikanischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Forschungsschwerpunkte: Historische Migrationsforschung, US-amerikanische Kultur- und Sozialgeschichte, Globalgeschichte und Komparatistik, Postcolonial Studies, Kulturgeschichte der Sicherheit. barbara.luethi@unibas.ch

Katrin Meyer
Lehrbeauftragte für Philosophie an der Universität St. Gallen und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Gender Studies der Universität Basel. Arbeitsschwerpunkte: Machttheorien, feministische Theorie, Sozial- und Geschichtsphilosophie. katrin.meyer@unibas.ch

Anke Ortlepp
Dr., wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Historischen Institut in Wa­shington, D. C. Arbeitsschwerpunkte: Amerikanische Kulturgeschichte, Geschlechtergeschichte, Geschichte des Reisens und des Tourismus, Urbanism / Geschichte und Raum. ortlepp@ghi-dc.org

Patricia Purtschert
Philosophin und zurzeit Forscherin und Lehrbeauftragte am Zentrum Gender Studies der Universität Basel. Sie arbeitet an einem Projekt zur Figur des Naturzustandes in der politischen Philosophie und an einer Studie über die postkoloniale Schweiz. Forschungsschwerpunkte: Feministische Philosophie, Postcolonial und Queer Studies, Intersektionalität, Macht, Alterität, Sicherheit, Migration. patricia.purtschert@unibas.ch

Christiane Reinecke
Dr. des., wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich «Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel» an der Humboldt-Universität Berlin. Arbeitsschwerpunkte: Europäische Migrationsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Geschichte der Sozialwissenschaften. reinecch@staff.hu-berlin.de

Nicole Schwager
Lic. phil, wissenschaftliche Assistentin an der Forschungsstelle für So­zial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich. Dissertationsprojekt Mit Massstab und Druckerschwärze gegen das Verbrechen. Zur Praxis der polizeilichen Iden­tifikationstechniken Bertillonage und Daktyloskopie in der Schweiz, 1888–1925. Nicole.Schwager@fsw.uzh.ch

Matthias Töwe
Dr. phil. (II), wissenschaftlicher Bibliothekar mit naturwissenschaftlichem Hintergrund, seit 2008 Koordinator für das Projekt Elektronische Biblio­thek Schweiz – E-lib.ch, zuvor während mehrerer Jahre Leiter von Projekten zur Digitalisierung und zum E-Archiving. Mitglied der Kommission infoclio.ch. matthias.toewe@library.ethz.ch

Béatrice Ziegler
Prof. Dr. phil., Historikerin, Leiterin des Zentrums Politische Bildung und Geschichtsdidaktik der Pädagogischen Hochschule der FHNW im Zentrum für Demokratie Aarau. Forschungen zu Migrationsgeschichte, Geschlechter­geschichte, Fürsorge und Eugenik, Wissenschaftsgeschichte, Erinnerungskultur und Geschichtspolitik sowie zu den Didaktiken der Geschichte und der Politischen Bildung. beatrice.ziegler@fhnw.ch