Thomas David, Philipp Müller (Hg.)

Geschichte der politischen Parteien der Schweiz

Histoire des partis politiques en Suisse

Traverse 2007/1

Traverse. Zeitschrift für Geschichte – Revue d'histoire. Erscheint dreimal pro Jahr. Abopreis CHF 75.00 / EUR 60.00 ISSN 1420-4355, Band 40
2007. 196 S., 10 Abb. Br. CHF 28.00 / EUR 18.80
ISBN 978-3-905315-40-0

Lieferbar | in den Warenkorb
Zurück

Kurztext

Die mediale Präsenz der politischen Parteien der Schweiz ist wichtig. Aber über ihre Geschichte ist wenig bekannt. In der historischen Forschung kommt ihnen gegenwärtig nur marginales Interesse zu. Der thematische Schwerpunkt dieser traverse beschäftigt sich mit den Gründen dieser Forschungslücke. Er versucht die historische Erforschung der Geschichte der Parteien in der Schweiz neu anzustossen. Die Beiträge befassen sich einerseits mit der Schweizerischen Volkspartei (SVP), der ehemaligen Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei (BGB), ihrer programmatischen Entwicklung und dem Aufkommen neuer populistischer Bewegungen der extremen Rechte seit den 1960er-Jahren. Auf der anderen Seite werden die drei wichtigen politischen Parteien des 20. Jahrhunderts, die katholisch-konservative (CVP) die freisinnig-demokratische (FDP) und die sozialdemokratische Partei (SPS) auf der Basis neuer Forschungen analysiert.