Monika Gisler, Katja Hürlimann, Agnes Nienhaus (Hg.)

Naturkatastrophen – Catastrophes naturelles

Traverse 2003/3

Traverse. Zeitschrift für Geschichte – Revue d'histoire. Erscheint dreimal pro Jahr. Abopreis CHF 75.00 / EUR 60.00 ISSN 1420-4355, Band 30
2003. 216 S. Br. CHF 25.00 / EUR 17.40
ISBN 978-3-905315-30-1

Lieferbar | in den Warenkorb
Zurück

Inhaltsverzeichnis

Beate Althammer (Trier): Die Cholera - eine Naturkatastrophe? Reaktionen angesichts einer tödlichen Seuche im Rheinland und in Katalonien 1831-1867

Christian Rohr (Salzburg): Der Fluss als Ernährer und Zerstörer. Zur Wahrnehmung, Deutung und Bewältigung von Überschwemmungen an den Flüssen Salzach und Inn (13.-16. Jahrhundert)

José Mouthaan (Florenz): Early Modern Perceptions of Natural Disasters: The Eruption of the Vesuvius in 1631

Richard Lange (Berlin): Bilder eines Deichbruchs - Katastrophendarstellungen zwischen Ereignisbericht und moralischem Exempel

Christian Mathieu (Saarbrücken): «indubitata invenzione di capo». Zur gesellschaftlichen Konstruktion ökologischer Risiken im frühneuzeitlichen Venedig

Grégory Quenet (Paris): Les tremblements de terre en France aux XVIIe et XVIIIe siècles. Une histoire sociale du risque

Christine Wanner (Bern): Ein untragbares Risiko? Naturkatastrophen als Auslöser für Lernprozesse: Die Entstehung der Elementarschadenversicherung in der Schweiz

Andrea a Marca (Bellinzona): Alluvione e reazione. Il Ticino e le svolte nella gestione del territorio dopo la catastrofe del 1868

Ernst Riegg (Potsdam): Brandkatastrophen und stadtbürgerliche Identität. Die Wahrnehmung von Stadtbränden in der städtischen Chronistik