Sabine Jenzer, Willi Keller, Thomas Meier

Eingeschlossen

Alltag und Aufbruch in der psychiatrischen Klinik Burghölzli zur Zeit der Brandkatastrophe von 1971

2017. 168 S., 87 Abb. s/w. Geb. CHF 48.00 / EUR 48.00
ISBN 978-3-0340-1414-4

Neuerscheinung | Lieferbar | in den Warenkorb

Pressestimmen

«Ein höchst aufschlussreiches Buch, das die Psychiatriegeschichte mit der Gegenwart verknüpft.»
Dorothee Vögeli, NZZ

«Das Buch enthält umfangreiches Textmaterial zum Wandel des Burghölzlis vor dem Hintergrund der antipsychiatrischen Bewegung und leistet einen spannenden Beitrag zur Schweizer Psychiatriegeschichte.» Simone Karpf, NZZ am Sonntag

«Nicht oft geht ein so unaufgeregtes Buch derart an die Nieren wie ‹Eingeschlossen›, die jüngst im Chronos Verlag erschienene Publikation.»
Helene Arnet, Tages-Anzeiger

«Die Aufnahmen, die mit den originalen Kommentaren Kellers versehen sind, geben einen äusserst seltenen Blick frei: hinter die Mauern und Gitter der damals noch grösstenteils geschlossenen Einrichtung.»
Christoph Schlatter, VPOD

«In den Kommentaren zu seinen Bildern erzählt Willi Keller anrührende und manchmal erschütternde Geschichten.»
Rolf App, St. Galler Tagblatt / Luzerner Zeitung