Bruno Spoerri (Hg.)

Musik aus dem Nichts

Die Geschichte der elektroakustischen Musik in der Schweiz

In Zusammenarbeit mit dem ICST Institute for Computer Music and Sound Technology Zürich

2010. 416 S., 104 Abb. Mit CD-ROM. Geb. CHF 58.00 / EUR 52.00
ISBN 978-3-0340-1038-2

Lieferbar | in den Warenkorb

Bruno Spoerri

Bruno Spoerri (geb. 1935)
Studium der Psychologie, dann Wechsel zur Berufsmusik: viele Filmmusiken, Spezialisierung in elektronischer Musik und Computermusik. Als Saxofonist bekannt seit 1954, Zusammenarbeit u. a. mit George Gruntz, Hans Kennel, Albert Mangelsdorff, Reto Weber, Christy Doran. Zeitweise als Journalist tätig für NZZ, Die Woche, diverse Fachzeitschriften. Unterrichtete bis 2004 in Luzern Jazzgeschichte.