Rémy Charbon, Corinna Jäger-Trees, Dominik Müller (Hg.)

Die Schweiz verkaufen

Wechselverhältnisse zwischen Tourismus, Literatur und Künsten seit 1800

Schweizer Texte, Neue Folge, Band 32
2010. 320 S., 65 Abb. Geb. CHF 58.00 / EUR 38.00
ISBN 978-3-0340-1010-8

Lieferbar | in den Warenkorb

Rémy Charbon

Rémy Charbon war bis 2010 Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Genf. Seine wichtigsten Arbeitsgebiete sind: Schweizer Literatur seit dem 16. Jahrhundert, Literatur der DDR und die Wechselbeziehungen zwischen Literatur und Geschichte.